Prolog

thebenIn einem Buch von B. Brecht fragt ein Handwerker: „Wer baute das siebentorige Theben? In den Büchern stehen die Namen von Königen. Haben Könige die Fels­brocken herbeigeschleppt?“ (1)

Ich frage mich: Wer hat die Bücher von B. Brecht geschrieben? Hat B. Brecht Tinte und Papier selbst herbeigeschleppt? Hat er seine Manu­skripte selbst abgetippt? Hat er den Bleisatz selbst gesetzt und die Bücher, auf welchen sein Name steht, selbst gebunden? (2)


weiter zu: Vorwort

last update 26. 6.2016, 28. 6.2016


Anmerkungen

1) Brecht, Bertold: Fragen eines lesenden Arbeiters (zurück)

2) P. Weiss beschreibt in seine Roman Die Ästhetik des Widerstands sehr ausführlich, wie B. Brecht andere quasi als Arbeiter in seiner literarischen Fabrik für sich rcherchieren und texten liess. (zurück)2

Werbeanzeigen

2 Antworten zu “Prolog

  1. Du fragst hier nicht, wer Herrn B. Bücher geschrieben hat, sondern wer sie gedruckt und getippt hat.
    Und B. frug nicht, wer das sieben torige Theben erdacht und entworfen hat, sondern wer es erbaute.

    Liken

    • Danke Andreas, Deine Einwände haben etwas damit zu tun, wie wir die Wörter „bauen“ und „schreiben“ verwenden. Genau dazu soll aber meint Text Erläuterungen geben.
      Die erste FAssung dazu ist unterhttps://schriftsprache.wordpress.com/2016/07/07/einleitung-schreiben-als-taetigkeit/ zu finden, wo ich die beiden Auffassungen von Schreiben als Tätigkeit erläutere.
      Ich interpretiere die Frage von B. Brecht dem entsprechend so, dass er die Zerlegung von Erdenken und Handanlegen kritisiert.

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s